Die GCL ist eine weltweite Gemeinschaft, die aktuell in etwa 75 Ländern präsent ist. Ihre Mitglieder treffen sich regelmäßig in Gruppen, um sich über das eigene Leben auszutauschen und sich gegenseitig im Glauben zu unterstützen. In Deutschland sind die Gruppen in einem Bistum oder einer Region in derzeit 13 Diözesan- und Regionalgemeinschaften organisiert, die zusammen die Nationalgemeinschaft der GCL bilden.
Die GCL in Deutschland wird geleitet vom alle zwei Jahre stattfindenden Delegiertentreffen und dem Nationalvorstand. Diesem arbeiten verschiedene Teams und Kommissionen zu

Im Juli 2018 findet in Buenos Aires (Argentinien) ein Weltreffen der GCL statt. Die Vorbereitungsdokumente finden sich hier. Das letzte Welttreffen war 2013 in Beirut (Libanon).

Die GCL kooperiert mit den beiden Jugendverbänden J-GCL, GCL-MF (Mädchen und Frauen)und GCL-JM (Jungen und Männer). Für die Altersgruppe der jungen Erwachsenen (ca. 18 bis 35 Jahre) gestalten wir eigene Angebote.

Innerhalb der katholischen Kirche in Deutschland gehört die GCL zur Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD) , ist vertreten im Zentralkomitee der deutschen Katholiken und beteiligt sich am Gesprächskreis der Geistlichen Gemeinschaften.

  • Gruppe
  • Diözesan- und Regionalgemeinschaften
  • Nationalgemeinschaft mit Vorstand, Kommissionen
  • Weltgemeinschaft – Welt und Europa
  • J-GCL
  • Junge Erwachsene
  • „strukturelle Verbindungen“ zum ZdK, AGKOD, den Geistlichen Gemeinschaften
­