Weltklimakonferenzen seit 1979 - Wo bleibt der Aufbruch?

Von 03.04.2020 18:00 bis 05.04.2020 13:00
Veröffentlicht von Claudia Jasper
Treffer: 61
Seit der ersten Weltklimakonferenz 1979 wissen wir um die starke Konzentration von Treibhausgasen und ihre Folgen. Warum fällt uns eine angemessene Reaktion so schwer? Wie gelingen grundlegende Veränderungen in der Gesellschaft, in unserem beruflichen Umfeld oder auch ganz persönlich als Antwort auf die katastrophalen Entwicklungen des Klimas?
 Thematische Impulse, die ignatianische Spiritualität und die kollegiale Beratung prägen die Treffen.

Leitung: Dr. Joachim Schütter, Bobingen
Referent: Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher, Präsident der Hochschule für Philosophie München

 
­