clc cvxAm 25. März, dem Fest „Mariä Verkündigung“, feiern die GCLer/innen auf der ganzen Welt ihren „Welttag“. In Deutschland wird der Welttag meist von den GCL-Diözesan- oder Regionalgemeinschaften begangen – mit Gottesdiensten und Austausch zu aktuellen Herausforderungen in der Welt von heute. Der Weltvorstand der GCL hat zur thematischen Gestaltung Vorschläge gemacht. Sie drehen sich um Papst Franziskus und seinen Traum von Kirche. 

Vorschlag zum Welt-GCL-Tag
In seinem Schreiben „Projects 169“ hat der GCL-Weltvorstand den Nationalgemeinschaften Impulse zur Gestaltung des GCL-Welttags an die Hand gegeben. Der Weltvorstand ruft dazu auf, sich tiefer mit wichtigen Texten von Papst Franziskus zu beschäftigen, in denen er auch seinen „Traum von Kirche“ formuliert hat. Darin geht es um seine Gedanken, „hinauszugehen in die Randgebiete, die das Licht des Evangeliums brauchen“, formuliert in der Enzyklika Evangelii Gaudium. Ein zweiter Impuls stammt aus der Enzyklika „Laudato Si“, in der auch der GCL wichtige Elemente der Lebensweise wie die Bewahrung der Schöpfung, die Option für die Armen und ein einfacher Lebensstil angesprochen werden. Im Schreiben „Amoris Laetitia“ sieht sich die GCL herausgefordert, ihre Erfahrung von Liebe in der Familie zu vertiefen – auch angesichts unterschiedlicher familiärer Lebenswirklichkeiten. Ein vierter Impuls spricht die Sorge um die jungen Menschen an und die Wichtigkeit, einer Art von Berufung – jeder Art von Berufung, unterscheidend nachzuspüren. Und über allem steht die Freude, das in den wichtigsten Dokumenten des Papstes immer wieder vorkommt.
Als Impulsfragen für das eigene Nachdenken und den Austausch in Gemeinschaft schlägt der Weltvorstand u.a. vor:
* Wie fühlen wir uns durch Papst Franziskus‘ Traum von der Kirche herausgefordert?
* Ist GCLer/in zu sein für mich mit Freude verbunden?
* Ist GCL ein lebendiges Zeugnis der Freude.
Weiterlesen unter: http://cvx-clc.net/l-en/projects.php

Aktuelles

Benvenuto

An den Grenzen - mit Asylsuchenden

Sie wollen mit Asylsuchenden im italienischen Turin, Ragusa oder Reggio Calabria den Sommer 2018 verbringen? Die GCL in Europa sucht für ein Europäisches Freiwilligen-Programm nach Menschen vor allem zwischen 18 und 35 Jahren, die zwei bis drei Wochen ihr… mehr>
logo welttreffen2018

GCL-Welttreffen

Das GCL-Welttreffen wirft seine Schatten voraus. Es findet vom 22. bis 31. Juli 2018 in Buenos Aires, Argentinien, statt. „GCL - eine Gabe an die Kirche und die Welt“ ist das Thema dieses Treffens. Als Geistliches Motto wurde das Schriftwort gewählt: „Wie…
­