Risiken geistlicher Autoritäät

Von 20.10.2023 bis 22.10.2023

Durch die Debatten um geistlichen Missbrauch haben wir an Naivität verloren: auch spirituelle Angebote können schädlich sein. Wenn sie Anleitung, Hilfestellungen und oder Unterstützung beinhalten, entsteht ein notwendiges Machtgefälle. Man muss darum wissen, um es respektvoll, achtsam und wertschätzend gestalten zu können.
Je mehr Macht Seelsorger:innen über andere haben, um so verantwortlicher sind sie für das, was sie im Gegenüber auslösen.

Leitung: Daniela Frank, Augsburg
Referentin: Dr. Hannah A. Schulz, Bergisch Gladbach

Haus- und Kurskosten folgen in Kürze

­