Ignatianische Familie

Es gibt eine Reihe von Gemeinschaften und Orden, die aus der Spiritualität des heiligen Ignatius von Loyola leben. Auf verschiedene Weise und in unterschiedlichen Lebensformen versuchen wir, diese im Alltag zu verwirklichen. Als ignatianische Familie stehen wir in engem Kontakt miteinander.

Die Jesuiten – Gründerväter der GCL

Besonders eng ist die Zusammenarbeit zwischen der GCL und den Jesuiten. Sie stellen traditionell den Kirchlichen Assistenten im Nationalvorstand. Und im Bereich der Exerzitien arbeiten GCL und SJ Hand in Hand, was sich auch in unserer gemeinsamen Ausbildung für Exerzitienbegleitung und geistliche Begleitung zeigt.

Weitere ignatianische und ignatianisch inspirierte Gemeinschaften

Mit diesen Gemeinschaften verbindet uns die ignatianische Spiritualität – und ganz konkret auch die praktische Zusammenarbeit bei geistlichen Angeboten, Exerzitien oder bei gemeinsamen Publikationen.

Die Congregatio Jesu wurde 1611 von Mary Ward gegründet. In Zeiten der seelsorgerlichen Not in England hat sie erkannt, dass es einen Frauen-Orden braucht der „das Gleiche der Gesellschaft Jesu“ lebt – also nicht nur die ignatianische Spiritualität, sondern auch die Lebensweise, die Konstitutionen. So sind die Exerzitienarbeit und die geistliche Begleitung bis heute wichtige Pfeiler in unseren Aufgaben.

Die Kongregation der Helferinnen ist eine internationale, katholische Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts mit ignatianischer Spiritualität. Sie wurde 1856 in Paris von Eugénie Smet gegründet.

Wir tragen den Namen Jesu Christi und lassen uns von ihm aussenden, um den Menschen Gottes Liebe nahe zu bringen. Gemeinsam engagieren wir uns für Glaube und Menschenwürde – jede Schwester an ihrem Ort, in ihrem Beruf und mit ihren Fähigkeiten. Damit folgen wir Gottes Einladung an uns.

Die J-GCL sind zwei eigenständige katholische Jugendverbände – GCL-MF (Mädchen und Frauen) und GCL-JM (Jungen und Männer). Wir sind vor allem an Schulen vertreten. In den Verbänden lernen wir Gemeinschaft und unseren persönlichen Glauben reflektiert zu leben sowie Verantwortung für uns und andere zu übernehmen. Gemeinsam und auch geschlechterspezifisch engagieren wir uns für Gerechtigkeit und gestalten dabei Schule, Kirche und Gesellschaft aktiv mit.

Ignatianische Angebote für junge Erwachsene

#gottsuchen – Angebote der GCL für junge Leute

Zukunftswerkstatt SJ – Die eigene Berufung entdecken. Ein Angebot der Jesuiten.

Magis-Gruppen – Unterwegs mit Gleichgesinnten. Ein Angebot der Zukunftswerkstatt SJ

Piètre Vive / Living Stones – Die Botschaft christlicher Bauwerke entdecken (München, St. Michael)

Glauben und Beten aus ignatianischem Geist – Offene Gruppe in St. Michael, München. Ein Angebot der Glaubensorientierung.

Veranstaltungen

30-tägige Exerzitien
30-tägige Exerzitien
1. Mai 2024 - 31. Mai 2024 in Dresden
Einzelexerzitien - 8 Tage
Einzelexerzitien - 8 Tage
5. Mai 2024 - 12. Mai 2024 in München
Exerzitien mit Impulsen - 7 Tage mit Bibliodrama-Elementen
Exerzitien mit Impulsen - 7 Tage mit Bibliodrama-Elementen
20. Mai 2024 - 26. Mai 2024 in Stadtbergen
Rhythmus.Atem.Bewegung - Grundkurs
Rhythmus.Atem.Bewegung - Grundkurs
20. Mai 2024 - 24. Mai 2024 in Schramberg